BEI UNS
WERDEN SIE ZUM GENIESSER

  • Wir hatten eine wunderschöne Skiwoche mit viel Schnee. In dem sehr schön eingerichtetem Haus haben wir uns sehr wohl gefühlt. Es fehlte uns an nichts.
    Familie Rothe | 2009
  • Alle Tage konnten wir die Sonne geniessen ob hier, auf der Wiese oder ganz oben auf der Schwänzelegg mit dem Drachen. Es war eine wunderbare Woche. Herzlichen Dank für Ihre Gastfreundschaft, die schon manches Jahr immer super war.
    Brigitte Plüss | 2001
  • Im schönen Furna fanden drei Brüsseler Gäste Sonne im Überfluss, gesunde Luft, herrliche Wanderungen mit ordentlich Muskelkater. Aber das Schönste war der Blick auf das grossartige Bergpanorama! Wir danken der Familie Weibel für die freundliche Aufnahme in ihrem komfortablen Haus!
    Erika Herkendell | 2001
  • Wir fühlten uns Wohl in diesem schönen und gemütlichen Haus. Über Schneemangel konnten wir uns nicht beklagen. Auch unsere beiden Mädchen hatten viel Freude am Skifahren und dem Schlitteln. Herzlichen Dank.
    Annemarie Amier | 2009
  • Tolle Aussicht - Heuwagen - wandern - Alpenblumen - Kuhglocken - Sternenhimmel ... und vieles mehr durften wir in den zwei Wochen erleben und haben uns dabei sehr gut erholt. Selten haben wir uns in einer Ferienwohnung so wohl gefühlt - wir kommen gerne wieder! Herzlichen Dank.
    Britta & Matthias Jordi | 2009
  • Das Haus ist wunderbar! Es hat uns unglaublich gefallen!
    Felicitas | 2012
  • Seit 30 Jahren sind wir hier in den Ferien! Wir haben einmal mehr, unsere Ferien hier oben als grosse Familienbande sehr genossen. So abwechslungsreich wie das Wetter, war auch unser Wochenprogramm.
    Corinne-Tobias mit Thiago - Alenja | 2015
  • Jubiläum - 10 Jahre im Haus Riedji in Furna und das erste Mal OHNE Schnee! Wandern war angesagt, doch wie immer SENSATIONELL!! Danke Bestens!
    Familien Janett / Sacco | 2016

Verermieten? Warum?

Furna ist ein wundervoller Ort.

Auf einer Höhe von 1400 m.ü.M. liegt das Ferienhaus. Es ist ein grosses Chalet, mit wundervollem Charme. Ich wohne nicht in Furna und habe auch nicht Zeit, jede Woche in Furna zu verbringen. Es währe sehr schade, wenn das Chalet nicht vermietet werden kann. Das Ferienhaus soll vielen Kindern, Naturfreunden, Bergler unvergessliche Ferien und Erinnerungen bieten.

Wir sind eine Familie

Mein Name ist Dominik Weibel. Ich bin der Bruder von 4 Schwestern und bin oft in meiner Kindheit hier in Furna in den Ferien gewesen.

Wir sind in Landquart aufgewachsen und haben uns unterdessen schon stark verstreut. So wohne ich nun in der Linthebene in der Nähe von Reichenburg und habe mit meinem Geschäftspartner ein Blechbearbeitungs-unternehmen. Zwei meiner Schwestern haben in Landquart ein Bed & Breakfast Hotel. Mein Vater, Peter Weibel ist Garagist. Meine Mutter hat in Furna am Chalet Riedji viele Stunden Ihrer Zeit aufgewendet, um mit viel Liebe das Ferienhaus in Schwung zu halten.

Zusammengefasst erleben Sie bei uns lange Tradition in Form von unterschiedlichen Dienstleistungen. Ich hoffe, dass ich Ihnen eine unglaublich schöne Zeit in Furna geben kann.

Liebe Grüsse Dominik Weibel

Hausordnung

Willkommen

Willkommen in unserem Ferienhaus Riedji. Wir hoffen, dass Sie hier wunderschöne und erholsame Ferien verbringen werden.

Die Grundlage dazu hat meine Mama, Maya Weibel geschaffen, indem sie sich sehr viel Mühe gegeben hat , die Wohnung und auch die Umgebung so angenehm und gemütlich wie nur möglich zu gestalten.

Anreise

Wir bitten Sie, nicht vor 16:00 Uhr anzureisen. Ich muss das Haus bis 16:00 Uhr vom Vormieter reinigen.

Ab 16:00 Uhr warte ich gerne auf Sie, damit ich Ihnen das Haus in aller Ruhe zeigen kann.

Sorgfalt
Dass das auch für die nächsten Gäste so bleibt, bitten wir Sie die nachfolgenden Regeln zu beachten und zum Haus, wie zur Einrichtung Sorge zu tragen.
Möbel / Einrichtung

Bitte verstellen Sie die Möbel nicht. (der Holzboden oder Teppich kann zu Schaden kommen.) Wenn Sie mit der Einrichtung nicht einverstanden sind, melden Sie sich doch bei mir. Wir finden sicher eine Lösung.

Sollte Ihnen doch etwas in die Brüche gehen oder am Haus etwas kaputt gehen, melden Sie es bitte. So haben wir die Möglichkeit es zu reparieren und die nächsten Gäste freut es auch.

Anzahl Gäste / Anzahl Betten

Wir vermieten das Chalet pro Bett. Wir wünschen KEINE Mehrbelegung, als Sie angegeben haben. Wenn Sie Besuch erwarten, der im Ferienhaus übernachten möchte, melden Sie sich bitte bei mir.

Jeder Besucher und Gast soll eine angenehme und erholsame Nacht erleben.

Feuer / Kerzen / Rauchen

Da Sie in einem Holzhaus wohnen, ist jede offene Flamme (Kerzen, Rechaud, weggeworfene Raucherwaren usw.) eine grosse Gefahr und dürfen nie unbeaufsichtigt gelassen werden.

Merken Sie sich die Feuerlöscher!

Den Kachelofen dürfen Sie nur einmal pro Tag einheizen mit 4 kurzen Holzscheiter und 3 mittlere verbrennen, da der Ofen sonst überhitzt und rissig wird. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Ofenbrand kommen und das ganze Haus steht in Flammen.

Es ist feuerpolizeilich VERBOTEN irgendwelche Verpackungen, oder sonstigen Abfall zu verbrennen. (Feinstaub / giftige Dämpfe)

Abfall / Abfalltrennung
Es stehen Ihnen diverse Abfalltonnen zur Verfügung, welche Sie bitte im Kehrichthaus (Neben dem Feuerwehrlokal bei der Kirche) entsorgen können. Für den Haushaltskehricht können Sie jederzeit im Dorfladen gebührenpflichtige Abfallsäcke kaufen.
Abreise

Am Abreisetag sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie die Betten bereits abziehen und die Bettwäsche im untersten Stockwerk deponieren könnten. Es hilft uns, das Haus für den nächsten Mieter wieder schnell reinigen zu können.

Bitte seien Sie pünktlich um 9:00 Uhr Abreisebereit. Um 9:00 Uhr werde ich das Haus für die nächsten Mieter reinigen.